zur Startseite / Home
STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST ROLAND PHLEPS
FREIBURG-ZÄHRINGEN, POCHGASSE 73
 
 

 

René Dantes

"Der Mensch – Mitte und Maß"

Skulpturen - Malerei - Zeichnungen

 
René Dantes: Großer Kopf

Großer Kopf
René Dantes
 

Die Ausstellung in der Skulpturenhalle der Stiftung in Freiburg-Zähringen, Pochgasse 73 ist vom 9. September bis 28. Oktober 2018 jeden Sonntag von 11.00 bis 13.30 Uhr geöffnet, außerdem jederzeit nach telefonischer Vereinbarung: 07 61 / 5 41 21

Wegbeschreibung ...

Der Eintritt ist frei.

 

Zur Eröffnung der Ausstellung

am Sonntag, dem 9. September 2018 um 11.15 Uhr in der Halle der Stiftung in Freiburg-Zähringen, Pochgasse 73, laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

Dr. Roland Phleps stellt das Werk des Künstlers vor.

René Dantes wird anwesend sein.

Es musiziert Delphine Gauthier-Guiche, Horn:

Jacqes-Francois Gallay
(1795 - 1864)
Deuxième Caprice aus
12 Grands Caprices pour le cor op. 32 (1835)
Jean-Louis Florentz
(1947 - 2004)
"Lune de Sang pour cor seul" (1981)
Arthur Kempel
(* 1960)
"Layers for a transparent orgasm" (1991)

 
René Dantes, geboren 1962 in Pforzheim, lebt und arbeitet in Pforzheim

Erdtonig, dann wieder blütenhaft Rosé oder tiefrot – René Dantes zwischen Abstraktion und Figuration oszillierende, geometrisch-organoide Figuren aus glänzendem Edel- und erodierten Cortenstahl wahren stets den Bezug zur Natur. Auch wenn er streng genommen kein Konkreter Künstler ist, befasst er sich vornehmlich mit den mathematischen Grundelementen und der reinen Form, in deren Zentrum er den Menschen als Maß aller Dinge verortet.