zur Startseite / Home
STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST ROLAND PHLEPS
FREIBURG-ZÄHRINGEN, POCHGASSE 73
 
 

 

Am Sonntag, dem 10. Februar 2008 um 11.15 Uhr findet in der Ausstellungshalle der Stiftung im Rahmen der Ausstellung neuer Stahlskulpturen von Roland Phleps eine
 

Konzert-Matinée

statt:

Katharina Müther

(Gesang, Gitarre, Akkordeon)
singt und spielt

Neue Jiddische Lieder vom Leben

 

Katharina Müther hat sich nach einem Musik- und Russisch-Studium in Freiburg (Abschlussexamen 1981) vor allem mit jüdischer Musik in all ihren Spielarten auseinandergesetzt. Neben Rundfunk- und Fernsehproduktionen sowie Mitarbeit am Staatstheater Mannheim (Joshua Sobol "Ghetto") hat sie eine rege Konzerttätigkeit im In- und Ausland zu verzeichnen. Die Künstlerin lebt und wirkt im Markgräfler Land. Privatunterricht und Seminare über jiddische und sephardische Lieder mit Schwerpunkt Improvisation runden ihren vielseitigen und anregenden Beruf ab.

Darüber hinaus geht Katharina Müther immer wieder auf Reisen, um neue Impulse zu sammeln für ihre Arbeit. So ist sie gerade frisch aus New York zurückgekehrt, wo sie bei der 87-jährigen Schriftstellerin Beyle Schaechter-Gottesman zu Gast war und aus deren reichem Schatz jiddischer Lieder schöpfen durfte. Eine erste Kostprobe davon wird bei dieser Matinée zu hören sein.

Der Eintritt zum Konzert ist frei. Um Spenden für die Künstlerin wird gebeten.

 

In der Konzert-Pause gibt Roland Phleps Hinweise auf seine ausgestellten neuen Skulpturen. Die Halle ist ab 11 Uhr geöffnet.

Wegbeschreibung ...

 

Weitere Informationen zu Katharina Müther finden Sie auf den Seiten www.katharina-muether.de und www.wajlu.de

 

 
Katharina Müther:
Neue Jiddische Lieder vom Leben
Einladung
Katharina Müther
 
Konzerte und Veranstaltungen 2008