zur Startseite / Home
STIFTUNG FÜR KONKRETE KUNST ROLAND PHLEPS
FREIBURG-ZÄHRINGEN, POCHGASSE 73
 
 

 

Roland Phleps

Kreis- und Kugelvariationen

Neue Inventionen in Stahl

 
Roland Phleps: Flammenkugel

Flammenkugel
Roland Phleps
 

Die Ausstellung in der Skulpturenhalle der Stiftung in Freiburg-Zähringen, Pochgasse 73 ist vom 12. November 2017 bis 4. März 2018 jeden Sonntag von 11.00 bis 13.30 Uhr geöffnet, außerdem jederzeit nach telefonischer Vereinbarung:
07 61 / 5 41 21

Wegbeschreibung ...
 

Einladung

Am Sonntag, dem 12. November 2017 um 11.15 Uhr findet in der Halle der Stiftung in Freiburg-Zähringen, Pochgasse 73, ein

Matinée-Konzert

mit Klarinettenmusik statt. Es spielt Nicola Miorada mit seinen Söhnen David und Manuel.

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende für die Musiker wird gebeten.

Roland Phleps trägt die rumänische Volksballade Mioritza in seiner Übersetzung vor und interpretiert sie.

Seine Skulpturenausstellung

Kreis- und Kugelvariationen

Neue Inventionen in Stahl

wird anschließend eröffnet.

 
Roland Phleps wurde 1924 in Hermannstadt/Siebenbürgen geboren. Er lebt und arbeitet in Freiburg-Zähringen.

Die Stahlskulpturen von Roland Phleps lassen sich der Konkreten Kunst zuordnen. Sein künstlerisches Tun beschränkt sich jedoch nicht darauf, gegebene Gesetzmäßigkeiten und logische Beziehungen darzustellen. Phleps' Arbeiten verfügen über Schönheit und Poesie, sie wenden sich auch an das ästhetische Empfinden des Betrachters. "Spielmaterial" ist eine Vielzahl von aus Stahl geschnittenen Elementen wie Kreis und Kreisring, Ellipse und Dreieck, deren Verformung, Kombination und Variation zu immer neuen Gestalten führt.